Presseerklärungen

Treffer 31 bis 40 von 48

Sahra Wagenknecht und Jürgen Klute

Gegen jegliche Form der Bahnprivatisierung

Die Mitglieder des Parteivorstandes Sahra Wagenknecht und Jürgen Klute begrüßen, dass der Börsengang der Bahn zunächst einmal verschoben worden ist. Die Verschiebung bestätige, dass der Börsengang der Bahn – im Gegensatz zu den Darstellungen von Bahnchef Mehdorn – offenbar ein riskantes Unternehmen ist.weiterlesen


Axel Troost

Banken sind sinnlos geworden

"Banken sollen Unternehmen finanzieren. Heute finanziert der Staat die Banken: durch Rettungspakete und Verstaatlichung. Es ist egal, ob Banken öffentlich oder privat sind. Entscheidend ist: Der ganze Müll spekulativer Selbstzweckgeschäfte muss weg", so Axel Troost, Mitglied im Parteivorstand der LINKEN. Er erklärt:weiterlesen


Jürgen Klute

Brandstifter als Feuerwehrmann ungeeignet

Franz Müntefering setzt sich offenbar gegenüber dem DGB in NRW nun auch für Mindestlöhne ein. Mehr noch: Er spricht sogar von "sittenwidrig hohen Löhnen" bei Managern und beklagt, dass die so genannten "Heuschrecken" die Demokratie gefährden. Er fordert, "das Primat der Politik zu behaupten, und zu verhindern, das Geld die Welt regiert". Dazu erkläweiterlesen


Dietmar Bartsch

Falsches Signal

DIE LINKE hat von Anfang an die von der Großen Koalition beabsichtigte weitere Senkung des Arbeitslosenbeitrages kritisiert. Dazu erklärt Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch:weiterlesen


Bodo Ramelow und Jürgen Klute

Mindestlöhne und Kirchen

Die Mitglieder des Parteivorstandes Bodo Ramelow und Jürgen Klute begrüßen, dass sowohl die Gewerkschaft Verdi als auch eine Caritas-Regionalkommission die Aufnahme der Pflege-Branche ins Entsendegesetz beantragt haben.weiterlesen


Halina Wawzyniak

Einknicken vor der CDU

Zur beabsichtigten Änderung des Grundgesetzes für den Einsatz der Bundeswehr im Inneren erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende Halina Wawzyniak:weiterlesen


Sascha Wagener

Verbot längst überfällig

Zu den seit den Morgenstunden stattfindenden Razzien gegen die neofaschistische "Heimattreue Deutsche Jugend" erklärt das Mitglied des Parteivorstandes Sascha Wagener:weiterlesen


Treffer 31 bis 40 von 48