Presseerklärungen

Treffer 11 bis 20 von 43

Dietmar Bartsch

377 Kandidatinnen und Kandidaten treten für DIE LINKE an

Insgesamt 377 Kandidatinnen und Kandidaten treten für DIE LINKE zur Bundestagswahl an. Darüber informierte Bundeswahlkampfleiter und Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch auf der heutigen Pressekonferenz nach der Sitzung des Geschäftsführenden Parteivorstandes:weiterlesen


Klaus Ernst und Thomas Händel

Gewinn für Beschäftigung und Mitbestimmung

Zur geplanten Fusion von Porsche und VW sowie der damit verbundenen Forderung der IG Metall nach einer Kapitalbeteiligung der Arbeitnehmer am neuen Konzern erklären Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und Thomas Händel, Mitglied des Europaparlaments für die Partei DIE LINKE:weiterlesen


Dietmar Bartsch

250 mal Porsche 911 Targa 4

Zur "bescheidenen" Abfindung für den EX-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking erklärt der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Dietmar Bartsch:weiterlesen


Sascha Wagener

Linke Sommeruni für ein linkes Europa

Zum Auftakt der Sommeruniversität der Europäischen Linken in Valencia, Spanien, erklärt das teilnehmende Parteivorstandsmitglied der deutschen LINKEN, Sascha Wagener:weiterlesen


Helmut Scholz

Bundeswehr in der Sackgasse

Verteidigungsminister Jung verneinte heute abermals die Frage, ob sich Deutschland in Afghanistan im Krieg befände – doch durch den jetzigen Einsatz schwerer Waffen durch die Bundeswehr wird nun vollends offenkundig, was die vor Ort beteiligten Soldaten schon lange empfinden: Die Bundeswehr steckt in Afghanistan in einem Krieg, den sie nicht gewinnweiterlesen


Dietmar Bartsch

DIW und LINKE Seit' an Seit'

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) schlägt eine stärkere Besteuerung von Vermögen vor. Dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Dietmar Bartsch:weiterlesen


Treffer 11 bis 20 von 43