Presseerklärungen

Treffer 21 bis 30 von 32

Sahra Wagenknecht

Scheintote Bank als "großartige Möglichkeit"

"Statt sich als Zombiedompteur zu versuchen, sollte die Bundesregierung endlich mit einer zukunftsfesten Neustrukturierung der Finanzbranche beginnen. So aber geht der Alptraum weiter: Den Höhepunkt der wirtschaftlichen Aufschwungfantasie möchten jetzt die Manager des Finanzinvestors Lone Star offenbar dazu nutzen, um die scheintote IKB als zukünftweiterlesen


Michael Schlecht

LINKE unterstützt Streik der Bahngewerkschaften

"DIE LINKE unterstützt den absehbaren Streik der Gewerkschaften Transnet und GDBA gegen die zunehmende Lohndrückerei und das Outsourcing bei der DB-AG und den privaten Bahnunternehmen", so Michael Schlecht, MdB und gewerkschaftspolitischer Sprecher des Parteivorstandes DIE LINKE. Er erklärt:weiterlesen


Klaus Ernst

Bahnchef darf nicht Suche nach Kompromiss blockieren

Der Vorsitzende der LINKEN, Klaus Ernst, stellt nach dem strikten Nein von Bahnchef Grube zu einem Baustopp bei "Stuttgart 21" die Bahnprivatisierung in Frage. Es brauche wieder mehr politische Kontrolle und weniger Managerarroganz. Ein Bahnchef, der jeden Kompromiss blockiere, sei eine Fehlbesetzung. Ernst erklärt:weiterlesen


Klaus Ernst

Politik trägt Verantwortung für höhere Löhne

Der Vorsitzende der LINKEN, Klaus Ernst, verlangt von der Bundesregierung mehr Engagement für höhere Löhne in Deutschland. Aus dem deutschen Arbeitsrecht müssten die „Lohnbremsen“ entfernt werden, so Ernst. Er erklärt: weiterlesen


Treffer 21 bis 30 von 32