Presseerklärungen

Treffer 11 bis 20 von 30

Klaus Ernst

Rösler-Reform ist Angriff auf die Mittelschicht

Der Vorsitzende der LINKEN, Klaus Ernst, kritisiert das gestern beschlossene Gesundheitsreformgesetz scharf als "Angriff auf die Mittelschicht". Ernst moniert, dass Rentner und Durchschnittsverdiener durch die Reformpläne besonders belastet werden und fordert eine Zusammenführung der Proteste gegen die Sozial-, Atom- und Gesundheitspolitik der schwweiterlesen


Christine Buchholz

Demokratie braucht Frieden

Zu den Parlamentswahlen in Afghanistan erklärt das Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand der Partei DIE LINKE, Christine Buchholz:weiterlesen


Caren Lay

Männerbastionen sind überholt

Die Bundesgeschäftsführerin der LINKEN, Caren Lay, begrüßt die Ankündigung der EU-Kommission, notfalls mit gesetzlichen Maßnahmen für eine stärkere Beförderung von Frauen in Führungspositionen zu sorgen. Lay wiederholt die Forderung ihrer Partei nach einem Gleichstellungsgesetz für die Privatwirtschaft. Sie erklärt:weiterlesen


Katja Kipping

Betroffene an die Macht

Zur Tricksereien bei der Neuberechnung des Hartz-IV-Regelsatzes durch Ministerin von der Leyen, erklärt die stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:weiterlesen


Gesine Lötzsch

Die Macht muss wieder vom Volk ausgehen

"Den Atom-Deal der Bundesregierung mit der Atomwirtschaft kippen", fordert die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Gesine Lötzsch, als Ziel für die vielfältigen Proteste gegen den Atomkompromiss. Gesine Lötzsch weiter:weiterlesen


Rosemarie Hein

FDP-Generalsekretär weiß nicht, wovon er spricht

Zur Forderung des Generalsekretärs der FDP, Christian Lindner, nach Bußgeldern für Eltern, die ihre Kinder nicht zur Schule schicken, erklärt das Mitglied des Vorstandes der Partei DIE LINKE, Rosemarie Hein:weiterlesen


Treffer 11 bis 20 von 30