Presseerklärungen

Treffer 21 bis 24 von 24

Gesine Lötzsch

Absurde Strafanzeige

Zu den heute von Medien veröffentlichten Berichten über eine Strafanzeige in Zusammenhang mit tätlichen Übergriffen auf Mitglieder der Vereinigung der Opfer des Stalinismus während der Rosa-Luxemburg-Konferenz erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Gesine Lötzsch:weiterlesen


Werner Dreibus

Nur verwalten ist zu wenig

Zur Situation auf dem deutschen Arbeitsmarkt im Monat Dezember erklärt der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Werner Dreibus:weiterlesen


Klaus Ernst

Gute Löhne sind Frage guter Gesetze

Der Vorsitzende der LINKEN, Klaus Ernst, kritisiert Arbeitsministerin Ursula von der Leyen, die für das Jahr 2011 Lohnerhöhungen prognostiziert, als "Ankündigungministerin". Ernst fordert von der Bundesregierung mehr Anstrengungen für höhere Löhne und eine Beseitigung der "Lohnbremsen im deutschen Arbeitsrecht". Er erklärt:weiterlesen


Treffer 21 bis 24 von 24