Presseerklärungen

Treffer 21 bis 24 von 24

Sahra Wagenknecht

Drehtürwechsel müssen gesetzlich unterbunden werden

Die stellvertretende Vorsitzende der LINKEN, Sahra Wagenknecht, übt scharfe Kritik am heute beschlossenen Wechsel des bisherigen Chefvolkswirts des Finanzministeriums, Markus Kerber, an die Spitze des Bundesverbands der Deutschen Industrie. Derartige "Drehtürwechsel von den Schaltstellen des Staates in die Schaltstellen der Wirtschaft" müssen nach weiterlesen


Sahra Wagenknecht

Entschuldung statt Ausverkauf

"Je länger die EU einen Schuldenschnitt hinauszögert, desto mehr Risiken und Verluste können die Finanzkonzerne auf die Allgemeinheit abwälzen", kommentiert Sahra Wagenknecht die geplante Aufstockung der Kredite an Griechenland. Die stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE weiter:weiterlesen


Gesine Lötzsch

Verbot der Nutzung von Kernenergie ohne Hintertür

Anlässlich der aktuellen Debatte zum Atomausstieg und der Ankündigungen von Klagen der Stromkonzerne gegen die Ausstiegspläne der Bundesregierung erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Gesine Lötzsch:weiterlesen


Gesine Lötzsch, Klaus Ernst, Gregor Gysi

Schluss mit dem Krieg in Afghanistan

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Gesine Lötzsch und Klaus Ernst, sowie der Vorsitzende der Bundestagsfraktion der LINKEN, Gregor Gysi, erklären anlässlich eines weiteren Opfers der Bundeswehr im Kriegseinsatz in Afghanistan: „Unser Mitgefühl ist bei den Angehörigen und Freunden des im Distrikt Baghlan-e-Markasi, durch einen Selbstmordanschlaweiterlesen


Treffer 21 bis 24 von 24