Presseerklärungen

Treffer 31 bis 37 von 37

Gesine Lötzsch und Klaus Ernst

Erklärung zum Rücktritt von Lothar Bisky

Die Vorsitzenden der LINKEN, Gesine Lötzsch und Klaus Ernst, erklären zum Rücktritt des Vorsitzenden der Fraktion GUE/NGL im Europäischen Parlament, Lothar Bisky:weiterlesen


Caren Lay

FDP stellt Aktionärsrechte über Frauenrechte

Die Bundesgeschäftsführerin der LINKEN, Caren Lay, kritisiert FDP-Generalsekretär Patrick Döring wegen dessen Bemerkung, eine Frauenquote in Chefetagen würde Aktionärsrechte verletzen. Sie erklärt: weiterlesen


Christine Buchholz

Sarrazin hetzt, die NSU mordet

Zu Thilo Sarrazins heutigen Äußerungen zu jungen Muslimen in der BILD-Zeitung erklärt Christine Buchholz, Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand der Partei DIE LINKE: weiterlesen


Caren Lay

432 rote Punkte im ganzen Land

Zur gewonnenen Infostand-Wette von Klaus H. Jann aus Wülfrath erklärt die Bundesgeschäftsführerin der LINKEN und Wettpatin, Caren Lay:weiterlesen


Michael Schlecht

Tarifautonomie stärken, nicht schwächen!

"DIE LINKE lehnt einschränkende gesetzliche Regelungen der Tarifautonomie und des Streikrechtes ab. Im Gegenteil: Wir brauchen endlich die volle Freiheit des Streikrechtes. Wir brauchen die vollständige Legalisierung von Solidaritätsstreiks und die definitive Klarstellung, dass auch ein politischer Streik in Deutschland legal ist," so Michael Schleweiterlesen


Miachel Schlecht

Kurs halten: 6,5 Prozent müssen drin sein

"Die Kolleginnen und Kollegen im öffentlichen Dienst dürfen nicht für eine verfehlte Steuerpolitik in Geiselhaft genommen werden. Die Forderung nach 6,5 Prozent mehr Geld, mindestens aber 200 Euro, ist absolut gerechtfertigt und muss jetzt energisch durchgesetzt werden." erklärt Michael Schlecht zum heutigen Start der Tarifverhandlungen für die runweiterlesen


Treffer 31 bis 37 von 37