Presseerklärungen

Treffer 11 bis 20 von 23

Nicole Gohlke

Die Verursacher der Krise zur Kasse bitten!

DIE LINKE beteiligt sich heute anlässlich des EU-Frühjahrsgipfels am europäischen Aktionstag gegen die europäische Sparpolitik. In Brüssel dabei ist auch Nicole Gohlke (MdB), Mitglied im Spitzenteam der LINKEN für die Bundestagswahlen. Sie erklärt:weiterlesen


Kipping, Riexinger, Gysi, Butterwegge

DIE LINKE: LINKE zieht Bilanz der Agenda 2010 und stellt Bausteine einer Agenda für soziale Gerechtigkeit vor

Am heutigen 13. März 2013 haben die beiden Vorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riexinger, sowie der Vorsitzende der Bundestagsfraktion DIE LINKE Gregor Gysi in der Bundespressekonferenz eine Bilanz nach 10 Jahren Agenda 2010 gezogen und "Bausteine einer neuen Agenda für soziale Gerechtigkeit" präsentiert. Der Kölner Politikwissenschaftweiterlesen


Diana Golze

LINKE fordert Bundesprogramm "Gesundes Essen für Kinder"

Anlässlich des Welttags für gesunde Ernährung bekräftigt Diana Golze, Spitzenkandidatin der LINKEN in Brandenburg und Sozialexpertin im Spitzenteam der LINKEN für die Bundestagswahl, die Forderung ihrer Partei nach einem Bundesprogramm zur Bereitstellung eines gesunden und mittelfristig gebührenfreien Mittagessens für jedes Kind in Schulen und Kitaweiterlesen


Caren Lay

Kosten der Energiewende gerechter verteilen

"Die Energiewende stockt. Die größten Bremser sitzen in den Chefsesseln des Wirtschafts- und des Umweltministeriums. Sie agieren im Interesse der Industrie und der privaten Unternehmen. Die Kosten der Energiewende werden derweil einseitig auf die Stromkunden abgewälzt“ erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende Caren Lay (MdB), Energieexpertin weiterlesen


Michael Schlecht

Angebot auf den Tisch: 6,5 Prozent, 12 Monate Laufzeit

"Stufenmodelle, wie sie dem Verhandlungsführer der Länder Jens Bullerjahn vorschweben, sind Mist. Hier wird nur die tatsächliche Lohnentwicklung verschleiert. Ich hoffe die Kolleginnen und Kollegen können genug Druck mit ihren Warnstreiks aufbauen, damit ein klares Angebot auf den Tisch kommt. 6,5 Prozent bei 12 Monaten Laufzeit wären prima." erkläweiterlesen


Caren Lay

Bundesregierung torpediert Frauenquote erneut

Aktuellen Meldungen zufolge will die Bundesregierung auch die abgeschwächte Initiative von EU-Justizkommissarin Reding für eine europäische Frauenquote in Aufsichtsräten stoppen. Dazu erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende Caren Lay:weiterlesen


Treffer 11 bis 20 von 23