Wahlhilfe

Briefwahl

Sie sind am Wahltag verreist, haben keine Zeit oder wissen bereits, wen Sie wählen wollen? Dann beantragen Sie Briefwahlunterlagen - ganz einfach und kostenlos. weiterlesen

Für deutsche Bürgerinnen und Bürger im Ausland

Alle Wahlberechtigten, die sich zeitweise nicht in Deutschland aufhalten, können sich entweder für die Briefwahl entscheiden oder aber - wenn sie in einem Land der Europäischen Union leben - eine der Partner-Parteien der Partei DIE LINKE wählen. Diese Parteien sind in der Partei der Europäischen Linken zusammengeschlossen und haben mit Alexis Tsipras einen gemeinsamen Spitzenkandidaten. Ihre Abgeordneten bilden schon heute – gemeinsam mit den Abgeordenten weiterer Parteien – im Europaparlament die Fraktion Vereinte Europäische Linke / Nordische Grüne Linke (GUE/NGL). Hinweise des Bundeswahlleiters zum Verfahren gibt es hier

Eintragung von Unionsbürgerinnen und -bürgern in das Wählerverzeichnis zur Europawahl 2014

Unionsbürgerinnen und -bürger, die am Wahltag seit mindestens drei Monaten mit einer Wohnung gemeldet sind (also mindestens seit dem 25. Februar 2014), können sich in Deutschland in das Wählerverzeichnis für die Europawahl 2014 eintragen lassen. Diejenigen, die sich vor diesem Datum angemeldet haben, erhalten normalerweise eine Wahlbenachrichtigung mit der Information zur Eintragung. Der Antrag muss spätestens bis zum 21. Tag vor der Wahl bei den zuständigen Gemeindebehörden eingereicht werden (4. Mai 2014).

Weitere Informationen, die sinngemäß auch für die anderen Bundesländer gelten, auf den Seiten der Berliner LINKEN unter in-europa.die-linke-berlin.de