Auftakt zur Aktionsphase "Sanktionsfreie Mindestsicherung statt Hartz IV!"

Wer Hartz-IV bekommt, ist vor viele Entscheidungen gestellt: Wenn die Miete steigt und das Amt die Kosten nicht übernimmt – schalten wir dann die Heizung aus, um zu sparen? Können die Kinder mit auf den Schulausflug oder essen wir dann Ende des Monats bei der "Tafel"? Gehen wir mal ins Kino oder gibt es dann keine Winterschuhe? Die Vorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riexinger, der Berliner Spitzenkandidat Klaus Lederer und VertreterInnen des Bezirksverbands Friedrichshain-Kreuzberg haben heute vor dem Jobcenter Jobcenter Berlin Friedrichshain-Kreuzberg den Auftakt zur bundesweiten Aktionsphase "Mindestsicherung ohne Sanktionen statt Hartz IV" im Rahmen der Kampagne "Das muss drin sein" gegeben. Sie kamen mit Menschen ins Gespräch, schenkten Kaffee aus und verteilten Infomaterial rund um die Kampagne.

Fotos