Wahlabend im Karl-Liebknecht-Haus

Schon eine halbe Stunde vor der Schließung der Wahllokale und der Bekanntgabe der Prognosen war das Berliner Karl-Liebknecht-Haus voller Besucher und Journalisten, die das Ereignis des Tages in der Zentrale der LINKEN erleben wollten. Die Erwartungen wurden nicht enttäuscht - schon um 18.00 Uhr stand fest, daß wir in Niedersachsen den Einzug in den Landtag geschafft hatten. In Hessen dauerte das Harren und Hoffen bis gegen 23.00 Uhr, dann war klar: Auch in Hessen mehr als 5 Prozent.