Chronik der LINKEN

Die Chronik der LINKEN ist ein Projekt, bei dem alle Mitglieder und Sympathisantinnen und Sympathisanten der Partei zum Mitmachen eingeladen sind. Ziel ist es, alle wichtigen Ereignisse festzuhalten und zu dokumentieren, die in ihrer Gesamtheit die Geschichte unserer noch jungen Partei ausmachen. Wer also feststellt, dass ein wichtiges Ereignis nicht erfasst ist, kann sich sofort als Chronistin oder Chronist registrieren und den Eintrag sofort selbst vornehmen.
Man kann es auch so sagen: Wir haben Geschichte geschrieben, jetzt schreiben wir sie auf.

Einträge filtern

Chronik

„Die Linke Ecke“ in Teltow

„Im Zweifel für die Freiheit oder die Sicherheit?“ ist das Motto der Veranstaltung mit Wolfgang Neskovic in der Reihe „Die Linke Ecke“ in Teltow.

Kommunalwahlen in Brandenburg

In Brandenburg finden Kommunalwahlen statt. DIE LINKE erhielt in den Kreistagen und Stadtverordnetenversammlungen 24,7 Prozent der Stimmen.

Unterstützung im Kommunalwahlkampf aus Kaiserslautern

Im Endspurt im Kommunalwahlkampf bekommt DIE LINKE in Brandenburg an der Havel Unterstützung vom Stadtverband DIE LINKE Kaiserslautern. Vier Mitglieder des dortigen Stadtverbandes, unter ihnen der Vorsitzende Stefan Glander, sind vom 26. bis zum 29.September 2008 Gäste des Brandenburger Stadtverbandes

Ulrich Maurer und Wolfgang Gehrke in Hohen Neuendorf

Die Bundestagsabgeordneten Ulrich Maurer, parlamentarischer Geschäftsführer der LINKEN im Bundestag, und Wolfgang Gehrcke, Sprecher für Außenpolitik und internationale Zusammenarbeit, debattieren in Hohen Neuendorf mit interessierten Bürgern und Sympathisanten über linke Politik

Die Kaiser-Tour in Oberspreewald-Lausitz

Kerstin Kaiser tourt in Vorbereitung der Kommunalwahlen durch den Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Antifaschistische Kundgebung aus Anlass einer Kundgebung der DVU

Antifaschistische Kundgebung im Rahmen der Kampagne KEINE STIMME DEN NAZIS ab in Potsdam Schopenhauerstraße unter dem Brandenburger Tor. Anlass: Kundgebung der DVU in Vorbereitung der Kommunalwahlen

Die Linksfraktion im Wahlzyklus 2008/2009

Die Linksfraktion im Brandenburger Landtag traf sich am Dienstag zu einer Klausurtagung. Thema war "Die Linksfraktion im  Wahlzyklus 2008/2009.“ Als Gast begrüßte sie Oskar Lafontaine, Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender der Partei DIE LINKE. 12:30 Uhr fand eine Pressekonferenz statt. Gesprächspartner waren Kerstin Kaiser und Oskar Lafontaine.

Links:

Kerstin Kaiser unterwegs in Brandenburg

Die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg, Kerstin Kaiser, war vom 01. bis 27. September 2008 auf  Tour durch Brandenburg. Neben Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmern, Journalisten und Politikern stand auch Kultur auf dem Programm. Das bot die Gelegenheit, die Spitzenkandidatin für die Landtagswahl im kommenden Jahr mal von einer anderen Seite kennen zu lernen. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Jörg Kaiser gestaltet sie das Programm „Deutschlandlieder“.

Links:

Verbilligtes Mobilitätssticket für Busse und Bahnen in Brandenburg angeboten

Als erstes Flächenland bietet Brandenburg ein stark verbilligtes Mobilitätsticket für Bus und Bahn an. Dem waren eine landesweite Volksinitiative und ein Volksbegehren "Für ein Sozialticket in Brandenburg" vorausgegangen, zu deren Initiatoren u. a. der Arbeitslosenverband, der DGB, die Grüne Liga, die Linkspartei, ver.di und die Volkssolidarität gehörten.

Gedenkveranstaltung zum Weltfriedenstag

Anlässlich des Weltfriedenstages findet in Potsdam auf Einladung der LINKEN eine Gedenkveranstaltung statt. Der Kreisvorsitzende Pete Heuer erinnert in seiner Ansprache an die Aktualität des Datums. Die sechs SpitzenkandidatInnen der Potsdamer LINKEN zur Kommunalwahl 2008 senden zum Abschluss des Gedenkens Friedenstauben in den Himmel