Chronik der LINKEN

Die Chronik der LINKEN ist ein Projekt, bei dem alle Mitglieder und Sympathisantinnen und Sympathisanten der Partei zum Mitmachen eingeladen sind. Ziel ist es, alle wichtigen Ereignisse festzuhalten und zu dokumentieren, die in ihrer Gesamtheit die Geschichte unserer noch jungen Partei ausmachen. Wer also feststellt, dass ein wichtiges Ereignis nicht erfasst ist, kann sich sofort als Chronistin oder Chronist registrieren und den Eintrag sofort selbst vornehmen.
Man kann es auch so sagen: Wir haben Geschichte geschrieben, jetzt schreiben wir sie auf.

Einträge filtern

Chronik

Erste rot-rote Kooperation

Die Fraktionen der LINKEN und der SPD in der Stadtverordnetenversammlung von Jüterbog schließen eine Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit für den Zeitraum zwischen 2008 – 2014. Ziel ist es, auf der Grundlage einer stabilen politischen Mehrheit die Rahmenbedingungen für eine nachhaltige soziale, wirtschaftliche und kulturell-sportliche Entwicklung der Stadt weiter zu gestalten, basierend auf den Kommunalwahlprogrammen beider Parteien.

Diana Golze liest und übergibt Spende

Die Bundestagsabgeordnete Diana Golze führt ihren Wahlkreistag in Brandenburg an der Havel durch und liest in der Fouqué-Bibliothek im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages Kindern Geschichten vor. Außerdem überreicht sie eine Spende der Fraktion der LINKEN in Höhe von 500 Euro an den JuKuFa e.V.. Das Geld ist als Unterstützung des Konzerts gegen Rechtsextremismus, das am selben Tag stattfindet, gedacht.

Arbeitsplan und Kalender der Jahrestage 2010 verabschiedet

Der Sprecherrat der Historischen Kommission hat den auf der Tagung der Historischen Kommission im Oktober 2009 beratenden Arbeitsplan für das Jahr 2010 verabschiedet. Die Kommission sieht in der Beschäftigung mit Fragen des Erbes und der Tradition der LINKEN einen notwendigen Beitrag zur Programmdiskussion. Sie wird die Geschichtsdebatte im zwanzigsten Jahr der Wiederherstellung der staatlichen Einheit kritisch begleiten. Sie fordert die Landesverbände und Gliederungen der Partei DIE LINKE auf, darüber hinaus die Erinnerung an den 8. Mai 1945 sowie an die Verdienste der Arbeiterbewegung bei der Sicherung der Weimarer Republik gegen den Kapp-Putsches im März 1920 wach zu halten. Für die geschichtspolitische Arbeit im Kalenderjahr 2010 stellt die Historische Kommission wieder eine Aufstellung historischer Ereignisse und Jahrestage zur Verfügung.