Chronik der LINKEN

Die Chronik der LINKEN ist ein Projekt, bei dem alle Mitglieder und Sympathisantinnen und Sympathisanten der Partei zum Mitmachen eingeladen sind. Ziel ist es, alle wichtigen Ereignisse festzuhalten und zu dokumentieren, die in ihrer Gesamtheit die Geschichte unserer noch jungen Partei ausmachen. Wer also feststellt, dass ein wichtiges Ereignis nicht erfasst ist, kann sich sofort als Chronistin oder Chronist registrieren und den Eintrag sofort selbst vornehmen.
Man kann es auch so sagen: Wir haben Geschichte geschrieben, jetzt schreiben wir sie auf.

Einträge filtern

Chronik

Klaus Ernst bei den Kühen

Der Vorsitzende der Partei DIE LINKE besucht gemeinsam mit Bürgermeisterkandidatin Maritta Böttcher die Jüterboger Agrargenossenschaft e.G. Im Gespräch mit Vorsitzenden der Genossenschaft, Eberhard Mertens, und der Geschäftsführerin des Kreisbauernverbandes, Silvia Fuchs, informiert er sich ausführlich über die Geschichte der ehemaligen LPG und deren erfolgreiche Umwandlung in eine Agrargenossenschaft

Sommertour 2011

Bis zum 28. Juli 2011 ist Parteivorsitzender Klaus Ernst auf "Sommertour 2011". In dieser Zeit besucht er in sechs Bundesländern Basisorganisationen der Partei und informiert sich über die politischen und sozialen Probleme vor Ort.

Links:

Strategiekonferenz in Potsdam

Rund zweihundert Teilnehmer aus fast allen Landesverbänden der LINKEN diskutieren in Potsdam Fragen zur Zukunft der Partei.

Diether Dehm in Fürstenwalde

Auf Einladung des linken Kreisvorsitzenden Peer Jürgens gestaltet Bundestagsabgeordneter, Liedermacher und Mitglied des Parteivorstandes, Diether Dehm einen kulturell-politischen Abend mit einer Lesung aus seinem Roman "Bella Ciao" über die italienischen Partisanen im 2. Weltkrieg und Arbeiter-, Kampf- und Liebesliedern.

Brot für die Welt - Europäische Agrarpolitik und ihre Folgen

Veranstaltung mit Kirsten Tackmann (MdB/DIE LINKE) in der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).