Chronik der LINKEN

Die Chronik der LINKEN ist ein Projekt, bei dem alle Mitglieder und Sympathisantinnen und Sympathisanten der Partei zum Mitmachen eingeladen sind. Ziel ist es, alle wichtigen Ereignisse festzuhalten und zu dokumentieren, die in ihrer Gesamtheit die Geschichte unserer noch jungen Partei ausmachen. Wer also feststellt, dass ein wichtiges Ereignis nicht erfasst ist, kann sich sofort als Chronistin oder Chronist registrieren und den Eintrag sofort selbst vornehmen.
Man kann es auch so sagen: Wir haben Geschichte geschrieben, jetzt schreiben wir sie auf.

Einträge filtern

Chronik

DIE LINKE trifft...

In dieser Veranstaltung geht es um die Bedeutung Lenins für die heutige internationale Arbeiterbewegung

EU, Bund, Land, Kommune - politischer Vierklang zum Jahresauftakt

Zum ersten Mal findet ein öffentlicher Jahresauftakt der Kreistagsfraktion. DER LINKEN in Luckenwalde statt Der Europaabgeordneten Helmut Scholz, die Bundestagsabgeordnete Diana Golze, der Bundestagskandidat Steffen Kühne und Kornelia Wehlan als Landtagsabgeordnete und Landratskandidatin sind kompetente Gesprächspartner für das Thema

„Monsanto auf Deutsch“ - Diskussionsabend über die Agro-Gentechnik

Die Eberswalder Landtagsabgeordneten Axel Vogel (Grüne) und Michael Luthard (DIE LINKE) laden zu einem Info- und Diskussionsabend über die Agro-Gentechnik nach Eberswalde ein. Gast ist der Ökoaktivist und Buchautor Jörg Bergstedt.

Was kann die linke Justizpolitik?

Peer Jürgens (MdL, DIE LINKE) und der Justizminister Volkmar Schöneburg (DIE LINKE) erörtern im „Beeskower Gespräch“, was die linke Justizpolitik kann.

Resozialisierung von Straftätern

Die Potsdamer LINKE diskutiert das Thema mit dem Brandenburger Justizminister Volkmar Schöneburg (DIE LINKE)

17. Todestages von Sven Beuter

Mitglieder der LINKEN Brandenburgs beteiligen sich an einem Gedenkspaziergang anlässlich des 17. Jahrestages der Ermordung des Brandenburger Punks Sven Beuter durch Neonazis.

„Die Pfeifen fliegen“ - Politischer Aschermittwoch der LINKEN in Bernau

Der ehemalige Nachrichtensprecher der Aktuellen Kamera des DDR-Fernsehens, Klaus Feldmann, verliest beim Politischen Aschermittwoch der LINKEN in Bernau vor 250 Gästen satirische Lokalnachrichten. Büttenrednerin ist Dagmar Enkelmann.

Cottbuser gegen NPD-Aufmarsch

Mit zwei Protestkundgebungen wenden sich rund 2000 Menschen gegen einen Neonazi-Aufmarsch. Der Brandenburger Finanzminister Helmuth Markov (DIE LINKE), die Bildungsministerin Martina Münch und der Sozialminister Günter Baaske (beide SPD) unterstützen die Demonstrationen

Debatte um Kreis-Neugliederung

In einer Pressemitteilung der LINKEN Oder-Spree zu den Überlegungen des Innenministers Woidke zur Neugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte erklären die Kreisvorsitzenden der LINKEN Sascha Krämer (Potsdam), Sebastian Walter (Barnim), Peer Jürgens (Oder-Spree) und René Wilke (Frankfurt (Oder), dass der Vorschlag des Innenministeriums kein hilfreicher Beitrag für die Struktur-Debatte sei und die Bürger verunsichert werden. Die LINKE fordert eine strikte Freiwilligkeit bei Zusammenschlüssen von Gebietsstrukturen und der Unterstützung von interkommunaler Kooperation.

Zivilcourage vereint

Unter diesem Motto findet zum wiederholten Male ein Wettbewerb des Vereins gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit statt. Sabine Stüber (MdB/DIE LINKE) unterstützt die Initiative des Vereins und ruft junge Leute zwischen 16 und 26 Jahren in Ihrem Wahlkreis auf, sich kreativ mit dem Thema auseinander zu setzen und sich am Wettbewerb zu beteiligen