Grußbotschaft an den Parteitag der Partei der Bewegung zum Sozialismus von Paraguay (p-mas)

Die Partei DIE LINKE übermittelt herzliche Grüße aus Anlass des Parteitages der Partido del Movimiento al Socialismo (9. und 10. August 2008) und wünscht viele Erfolge in den Beratungen und den Beschlüssen, die ihr in einem herausragenden Moment des politischen und gesellschaftlichen Lebens fassen werdet.

Die p-mas ist eine noch junge Partei - sowohl was die relativ kurze Zeit ihrer Existenz wie auch das jugendliche Alter ihrer Mitglieder angeht - die jedoch in den politischen Kämpfen der zurückliegenden Monate und Jahre eine außerordentliche politische und ideologische Reife an den Tag gelegt hat. Wir wissen, dass die p-mas, ihre Führung und all ihre Mitglieder mit der ihnen eigenen Hingabe einen großen Beitrag zum historischen Sieg von Fernando Lugo bei den Wahlen vom 20.4. geleistet haben. Wir wissen aber auch, dass die schwersten Kämpfe noch vor Euch liegen, dass die uneigennützige Arbeit für einen tiefen demokratischen und sozialen Wandel in Paraguay gerade erst begonnen hat.

Wir sind sicher, dass die p-mas auf ihrem Parteitag die richtigen Beschlüsse für eine Beschleunigung und Vertiefung ihrer Entwicklung fassen wird, um sich so darauf vorzubereiten, eine immer größere Rolle im politischen Leben des Landes zu spielen. In all diesen künftigen Prozessen und Kämpfen könnt ihr unserer Solidarität gewiss sein.

Mit den besten Wünschen und brüderlichen Grüßen

Helmut Scholz
Leiter des Bereichs Internationale Politik der Bundesgeschäftsstelle der LINKEN