Eine Initiative aus Verbänden der gesamten Partei

Statement von Andreas Hein bei der Vorstellung des Antrages für einen Mitgliederentscheid zur Vorbereitung des Bundesparteitags in Rostock

Array

Guten Tag, ich würde noch auf einen kleinen Punkt eingehen wollen: Wir haben ziemlich bald nach der Bekanntgabe des Vorschlages zur personellen Zusammensetzung des Geschäftsführenden Parteivorstandes in den Westlandesverbänden eine Debatte gehabt, wahrscheinlich auch in Ostlandesverbänden, wie hier schon angesprochen wurde: Was geht das eigentlich die Mitglieder an? Der Wunsch war da, zu sagen, das muss doch irgendwie breiter debattiert werden. Wir müssen die Möglichkeit schaffen, uns dazu zu äußern. Wir müssen die Möglichkeit haben, da auch einzuwirken und dafür die Voraussetzung zu schaffen, da gab es in den Landesverbänden, zumindest im Westen, die sich miteinander unterhalten haben, ziemlich schnell den Wunsch 1. zu sagen, lasst uns einen Mitgliederentscheid dazu machen, dass wirklich der Souverän der Partei, nämlich die Mitglieder, entscheiden können, wohin die Reise gehen soll und 2. es der Wunsch war, genauso groß zu sagen, das nicht irgendwie als eine Westinitiative darzustellen, sondern tatsächlich als Initiative aus Verbänden der gesamten Partei.