DIE LINKE hat etwas zu sagen: Politikerinnen und Politiker äußern sich in Radio-Interviews und kurzen Stellungnahmen zu aktuellen politischen Entwicklungen. Die O-Töne können angehört und heruntergeladen werden.

Zeige Ergebnisse 37 bis 42 von 149

Angelika Gramkow: Erfolg bei Kommunalwahlen zeigt Glaubwürdigkeit der LINKEN

Wir haben Prozente dazu gewonnen – sowohl in den Städten als auch in den Landkreisen. DIE LINKE hat pragmatische Lösungen für die Probleme vor Ort. Eine Partei, die vor Ort verankert ist, die sich den Erfolgen städtischer und kommunaler Politik stellt und die klare Botschaften hat, wird gewählt. Zu den klaren Botschaften gehörten: keine weiteren Privatisierungen, Daseinsvorsorge in kommunaler Hand behalten und mit Bildung, Kultur und Kunst eine Attraktivität des Lebens in den Dörfern und Städten zu organisieren. Flash erforderlich! (1952KB)

Gabi Zimmer: Wir müssen uns gleich richtig aufstellen und mit der Arbeit anfangen

DIE LINKE hat ein solides Ergebnis erzielt. Die etablierten Parteien konnten uns nicht das Etikett der Europafeindlichkeit anhängen. Die Wählerinnen und Wähler erwarten jetzt von uns, dass wir konkrete Vorstellungen für ein soziales Europa unterbreiten, dass wir die bisherigen Erfahrungen der zurückliegenden Legislaturperiode wieder einbringen. Wir müssen jetzt unsere Forderungen für armutsfeste Löhne in allen EU-Mitgliedstaat verstetigen. Flash erforderlich! MP3 (2596KB)

Lothar Bisky: Wir werden jetzt dafür mobilisieren, dass wir 10 plus X für den Bundestag bekommen

Das heutige Ergebnis zeigt, dass 10 plus X nicht in den Sternen stehen. Im Bundestagswahlkampf geht’s ums Eingemachte, da geht’s ums Soziale. Dass wir Auseinandersetzungen führen, das wird so bleiben. Querelen in der Partei – die nichts mit Europa zu tun haben – hatten negative Auswirkungen. Linke diskutieren ja gern und leidenschaftlich. Ich hoffe, dass wir dazu beitragen können, dass mehr Bürgerinnen und Bürger Interesse für Europa gewinnen. Flash erforderlich! MP3 (3310KB)

Thomas Nord: DIE LINKE in Brandenburg ist DIE Europapartei

DIE LINKE in Brandenburg hat einen sehr langfristigen Wahlkampf geführt, ohne den es nicht gelungen wäre, gegen die Wahlmüdigkeit hinsichtlich Europa erfolgreich anzugehen. Der Bundestagswahlkampf wird zusammen mit dem Landtagswahlkampf eine andere Dynamik entwickeln. Flash erforderlich! MP3 (2579KB)

Ulrich Maurer: Steinmeier ist ein Bürokrat, der die Menschen nicht erreicht

Wir müssen deutlich besser werden, was die Mobilisierung angeht. Das war unser eigentliches Problem bei der Europawahl. Wir haben trotzdem dazu gewonnen. Die SPD hat auf dem niedrigsten Niveau noch einmal verloren. Nur wenn DIE LINKE es schafft, alle diese Verluste der SPD aufzufangen, kippt das Land nicht nach Rechts. Flash erforderlich! MP3 (1137KB)

Klaus Ernst: Rot wählen!

In Europa müssen die sozialen Grundrechte vor den Profitinteressen der Konzerne stehen. Wählen Sie deshalb am 7. Juni DIE LINKE! Flash erforderlich! MP3 (179KB)

Zeige Ergebnisse 37 bis 42 von 149