Nachrichten, Interviews und Presseerklärungen

Treffer 61 bis 70 von 416

Anstieg der Kinderarmut ist beschämend für die Bundesregierung

"Die Studie der Bertelsmann-Stiftung belegt: Immer mehr Kinder wachsen in Armut auf. Diese Entwicklung ist beschämend für eine Bundesregierung, die in Steuermehreinnahmen schwimmt. Die Ergebnisse zeigen: Es bedarf eines bewussten politischen Handelns, um Armut – auch und insbesondere von Kindern und Jugendlichen - zu bekämpfen. Die Bundesregierung darf das Problem nicht länger aussitzen, sondern muss Geld in die Hand nehmen und handeln“ sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE.weiterlesen


Caren Lay

Nur Sanktionen wirken gegen überzogene Mieten

„Es ist ein Konstruktionsfehler der Mietpreisbremse, dass die Verantwortung für ihre Umsetzung allein den Mieterinnen und Mietern zugeschoben wird. Ohne wirkungsvolle Sanktionen wird es nicht gehen, wenn Vermieterinnen und Vermieter sich nicht an geltendes Recht halten“, erklärt Caren Lay, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE.weiterlesen


Sabine Zimmermann

Kinderarmut endlich bekämpfen

„Es ist ein Skandal, dass so viele Kinder in ärmlichen Verhältnissen aufwachsen müssen. Und das in einem der reichsten Länder der Erde“, erklärt die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Sabine Zimmermann.weiterlesen


Bayern

Mehr Geld für Sozialwohnungen in Bayern

Bayern hat die teuersten Mietwohnungen bundesweit. In München z.B. kann sich ein Mieter mit 25 Prozent seines Einkommens gerade mal 70 Quadratmeter Wohnfläche (kalt) leisten. In Regensburg und Augsburg ist es ähnlich. In der Studentenstadt Würzburg kann der Durchschnittshaushalt mit 25 Prozent seines Einkommens sogar nur 64 Quadratmeter mieten. Xaver Merk aus Senden, Mitglied des Parteivorstandes der LINKEN, erklärt hierzu:weiterlesen


Caren Lay

Maas´ Propagandaschlacht vor der Berlinwahl

„Kurz vor der Berliner Abgeordnetenhauswahl gibt es Neues von Ankündigungsminister Heiko Maas. Er sei bereit, eigene Fehler bei der vermurksten Mietpreisbremse nachzubessern. Das mietenpolitische Schmierentheater der SPD vor der Berliner Wahl wird langsam unerträglich“, erklärt Caren Lay.weiterlesen


Kathrin Vogler

Scheininnovationen unterbinden, Forschung am gesellschaftlichen Bedarf ausrichten

„Eine Arzneimittelreform jagt die nächste, und trotzdem hören wir seit vielen Jahren das Gleiche: Scheininnovationen dominieren bei den neuen Arzneimitteln, Mondpreise belasten die Krankenkassen, immer weniger Menschen profitieren von wirklich neuen Präparaten. Die Regelungen für gute und bezahlbare Arzneimittel reichen hinten und vorne nicht aus. Doch statt hier mutige Schritte zu gehen, ist die Bundesregierung dabei, neue Geschenke an die Industrie zu verteilen“, erklärt Kathrin Vogler. weiterlesen


Bernd Riexinger

Zur bundesweiten Rentenkampagne des DGB

"Ich begrüße die bundesweite Rentenkampagne des DGB. Sozialverbände, Gewerkschaften und DIE LINKE ziehen an einem Strang wenn es darum geht, der Bundesregierung beim Thema Rente Dampf unterm Hintern zu machen!", erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE.weiterlesen


Treffer 61 bis 70 von 416