Böckler Impuls

Böckler-Studie: Rechtliche Vorgaben für Personalbemessung international

Die Relation zwischen Krankenschwestern und Patienten beeinflusst die Qualität der Pflege und damit die Patientengesundheit. Denn die Personalbemessung wirkt sich unter anderem auf das Risiko von Infektionen, Thrombosen und Todesfällen durch zu spät erkannte Komplikationen aus. Darauf weisen Michael Simon und Sandra Mehmecke in einer von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Studie hin. Die WissenschaftlerInnen haben untersucht, welche rechtlichen Vorgaben für eine angemessene Personalausstattung weltweit existieren. Mehr zur Studie bei der Böckler Stiftung.