Ankündigungen zu TTIP und CETA nur politische Rhetorik

Bernd Riexinger stellte in der heutigen Pressekonferenz fest, dass die Ankündigen der EU-Kommission im Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) auf die geplanten Schiedsgerichte zur Wahrung von Konzerninteressen zu verzichten – eine Forderung wie sie auch Wirtschaftsminister Gabriel und seine SPD öffentlich erheben – bei allen Beteiligten nichts weiter als politische Rhetorik sind. Weitere Themen waren der drohende Konjunktureinbruch und die Situation der Bundeswehr. Flash erforderlich! MP3 (13186KB)

Vereinte Nationen müssen das Heft des Handelns in die Hand nehmen

Vor Alleingängen und vermeintlich einfachen Lösungen im Umgang mit der Krise im Irak und in Syrien warnte der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn, in seinem heutigen Pressestatement. Die Vereinten Nationen seien der richtige Ort, um eine gemeinsame internationale Antwort auf den Terror des "Islamischen Staats" zu geben. Höhn forderte vor allem eine Verstärkung der humanitären Anstrengungen zur Hilfe für Flüchtlinge. Flash erforderlich! MP3 (5127KB)

Jetzt muss die SPD in Thüringen springen

Statement von Bernd Riexinger, Parteivorsitzender der LINKEN, auf der Pressekonferenz am 15. September 2014 im Berliner Karl-Liebknecht-Haus Flash erforderlich! MP3 (2331KB)

"Mehr Demokratie wagen" ist das Stichwort

Statement von Bodo Ramelow, Spitzenkandidat der Thüringer LINKEN, auf der Pressekonferenz am 15. September 2014 im Berliner Karl-Liebknecht-Haus Flash erforderlich! MP3 (4519KB)

Wir sind in beiden Ländern mit einem klaren Gestaltunsanspruch angetreten

Statement von Katja Kipping, Parteivorsitzende der LINKEN, auf der Pressekonferenz am 15. September 2014 im Berliner Karl-Liebknecht-Haus Flash erforderlich! MP3 (1877KB)

Dieses schlechte Ergebnis hatten nicht einmal die Demoskopen erwartet

Statement von Christian Görke, Spitzenkandidat der Brandenburger LINKEN, auf der Pressekonferenz am 15. September 2014 im Berliner Karl-Liebknecht-Haus Flash erforderlich! MP3 (2448KB)

Ein herausragendes Ergebnis in Thüringen, ein Dämpfer in Brandenburg

Statement von Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn am 14. September 2014 im Berliner Karl-Liebknecht-Haus zu den Ergebnissen der Landtagswahlen in Brandenburg und Thüringen Flash erforderlich! MP3 (3650KB)

Ein großer Erfolg für die Thüringer, in Brandenburg könnte Rot-Rot weitermachen

Statement des Parteivorsitzenden Bernd Riexinger am 14. September 2014 im Berliner Karl-Liebknecht-Haus zu den Ergebnissen der Landtagswahlen in Brandenburg und Thüringen Flash erforderlich! MP3 (3287KB)

Mit voller Kraft auf die Zielgerade

Am kommenden Sonntag wird in Brandenburg und Thüringen gewählt. In seinem heutige Pressestatement zeigte sich Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn optimistisch: "Der Zuspruch zu Inhalten und Kandidatinnen und Kandidaten der LINKEN ist groß." Daran änderten auch die unzeitgemäßen Kampagnen gegen Rot-Rot nichts. Weitere Themen waren die Situation in der Ukraine, die Ergebnisse des NATO-Gipfels und die unionsinternen Streitereien um die Maut. Flash erforderlich! MP3 (5963KB)

Der Wählerauftrag heißt konsequente Opposition zu sein

Statement von Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, auf der Pressekonferenz im Berliner Karl-Liebknecht-Haus am Tag nach den Landtagswahlen in Sachsen Flash erforderlich! MP3 (1523KB)

Die CDU hat auf die Demobilisierung der Wähler gesetzt

Statement von Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, auf der Pressekonferenz im Berliner Karl-Liebknecht-Haus am Tag nach den Landtagswahlen in Sachsen Flash erforderlich! MP3 (1963KB)

Im Thüringer Wahlkampf gibt es eine Zuspitzung zwischen der CDU-Kandidatin und dem LINKEN Bodo Ramelow

Statement von Susanne Hennig-Wellsow, Landesvorsitzende der LINKEN in Thüringen, auf der Pressekonferenz im Berliner Karl-Liebknecht-Haus am Tag nach den Landtagswahlen in Sachsen Flash erforderlich! MP3 (1053KB)

Wir sind zufrieden mit dem Wahlergebnis der LINKEN

Statement von Rico Gebhardt, Landes- und Fraktionsvorsitzender der LINKEN in Sachsen, auf der Pressekonferenz im Berliner Karl-Liebknecht-Haus am Tag nach den Landtagswahlen in Sachsen Flash erforderlich! MP3 (3087KB)