Erfurter Parteitag - 2. Beratungstag

Bitte bei Bedarf die Seite regelmäßig neu laden!

Treffer 1 bis 10 von 12

Der Parteitag beendet für heute seine Arbeit. Alle Anträge zum Programm sind abgearbeitet, die Schlussabstimmung findet am Sonntag statt. Alle Ordnungen, außer der Schiedsordnung, wurden beraten und beschlossen. Ein großer Teil der Anträge zur Satzung wurde behandelt.

Es wird eine 30minütige Pause gemacht.

Die Beratung und Beschlussfassung der Anträge zum Programm wird fortgesetzt

Unmittelbar nach dem Ende der Rede von Gregor Gysi informieren junge Genossinnen und Genossen mit einer kurzen Aktion über die Bewegung der 99 Prozent.

Gregor Gysi spricht vor dem Parteitag.

Die Abstimmung wird kurzzeitig unterbrochen, um per Akklamation eine Resolution zu beschließen, mit der eine Kundgebung heute in Erfurt "Alle Flüchtlingslager schließen - Residenzpflicht abschaffen! Für eine Gesellschaft ohne Ausgrenzung und Unterdrückung, für selbstbestimmtes, solidarisches Leben!" unterstützt wird.

Die Abstimmung zum Themenblock "Gemeinsam für Frieden und Abrüstung" beginnt.

In der anschließenden Diskussion sprechen Gabi Zimmer (Thüringen), Wolfgang Gehrcke (Hessen), Marianna Schauzu (Sozialistische Linke), Gerry Woop (Brandenburg, Forum Demokratischer Sozialismus), Juliane Pfeiffer (linksjugend ['solid]), Dirk Spöri (Baden-Württemberg), Claudia Haydt (Vorstand EL)

Der Themenblock "Gemeinsam für Frieden und Abrüstung" beginnt mit einleitenden Diskussionsbeiträgen von Stefan Liebich (Berlin) und Sevim Dagdelen (NRW).

Werner Dreibus teilt mit, daß es durch das veränderte Verfahren möglich sein wird, das Programm noch heute zu verabschieden. Anschließend geht der Parteitag in die Mittagspause.

Treffer 1 bis 10 von 12