Aktuelles aus den Kommunen

Hessen - Frankfurt

Haustiere gut für Seele – Tiertafel unterstützen

Studien belegen, dass Haustiere für eine soziale Integration und eine geordnete Tagesstruktur sorgen können. Das ist gerade für Langzeitarbeitslose und ältere Menschen, die oft unter Depressionen leiden, förderlich. Für diese Menschen ist das Angebot der Frankfurter Tiertafel deshalb mehr als das Futter wert, das diese kostenlos ausgibt. Allerdings ist die Zahl der Futterspenden an die Tafel stark rückläufig. Die Fraktion DIE LINKE im Römer fordert deshalb den Magistrat in einem Antrag auf zu prüfen, wie der Verein schnell und unbürokratisch finanziell unterstützt werden kann.weiterlesen


Große Koalition kein Fortschritt für die Stadt Worms

Die Bildung einer großen Koalition zwischen CDU und SPD stößt bei der LINKEN auf massive Kritik. "Dass sich die beiden großen Parteien erneut auf eine Koalition verständigt haben, war von uns erwartet worden, da der Schmusekurs zwischen beiden großen Parteien wohl nicht aufgegeben werden sollte. Ingesamt bleibt allerdings festzustellen, dass die erneute große Koalition kein Fortschritt für die Stadt ist. Der Mut zum Neuanfang einer bürgernahen Politik auch mit möglichen knappen Mehrheiten wurde verspielt." reagiert Sebastian Knopf, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Wormser Stadtrat, die aktuelle Entwicklung.weiterlesen


NRW - Köln

DIE LINKE. Köln: Zweitwohnungssteuer abschaffen - Zuzugsbonus festschreiben

DIE LINKE. Köln hat sich schon vor Jahren gegen die Zweitwohnungssteuer ausgesprochen und sich zusammen mit dem ASTA der Uni Köln 2003 gegenüber Schwarz-Grün durchsetzen können. Damals wurde auf Grund einer linken Ratsinitiative statt einer Zweitwohnungssteuer ein Zuzugsbonus eingeführt, wenn ein Student sich mit dem ersten Wohnsitz in Köln anmeldet. Diese Regelung wurde dann 2004 von der Großen Koalition von CDU und SPD wieder abgeschafft.weiterlesen