Aktuelles aus den Kommunen

Krefeld

Linke. Krefeld fordert SWK zum Stopp bei Atomstrom auf

DIE LINKE Ratsgruppe in Krefeld fordert die SWK in einem Ratsantrag zum sofortigen Stopp der Atomstromlieferungen durch ihr Netz auf. „Wir sind unseren Bürgern diese Konsequenz schuldig“, so Ratsherr Joachim Gabriel, mit Verweis auf einen ähnlichen Antrag im Rat der Stadt Bochum. „Man muss den Stopp der Atomstromlieferungen lediglich wollen, dann finden sich auch Wege zum Wohle unserer Stadt“, beugt DIE LINKE etwaigen Bedenkenträgern vor.weiterlesen


DIE LINKE stellt Fragen zu Kinderkrebs: AKW Grohnde abschalten!

Das Kreistagsmitglied DIE LINKE im Kreistag Hameln, Frank Pook, erwartet zu der kommenden Kreistagssitzung am 29.03.11 eine Antwort der Kreisverwaltung auf seine Anfrage zur Häufigkeit von Kinderkrebs um das Atomkraftwerk Grohnde. Bereits Ende 2007 wurde vom Deutschen Kinderkrebsregister eine Studie veröffentlicht, aus der eine erhöhte Zahl von Kindern mit Krebserkrankungen in der Umgebung von Atomanlagen hervorgeht. weiterlesen


Bochum

Sonntags hat Mama frei?

Im Haupt- und Finanzausschuss steht der Beschluss über die verkaufsoffenen Sonntage auf der Tagesordnung. DIE LINKE im Rat Bochum sieht keine rechtliche Grundlage für die Genehmigung der dreizehn vorgeschlagenen verkaufsoffenen Sonntage in Bochum. Das Bundesverfassungsgericht hatte ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein öffentliches Interesse vorliegen muss, dass über das ein rein wirtschaftliches hinausgeht. Der Sonntag ist danach weiterhin besonders schützenswert. Trotz wiederholter Nachfragen und Aufforderungen gab die Verwaltung keine Begründung für die vorgeschlagenen verkaufsoffenen Sonntage, außer dass der Einzelhandel sich diese wünscht.weiterlesen