Aktuelles aus den Kommunen

Aachen

„Das wäre Ihnen mit uns nicht passiert“ – DIE LINKE beantragt Knöllchentausch

Wie erreicht man, dass Menschen mit dem Bus und nicht mit dem eigenen Auto in die Innenstadt von Aachen fahren? Dazu schlägt DIE LINKE in einem Ratsantrag eine Beteiligung von Stadt und AVV an der Kampagne „Das wäre Ihnen mit uns nicht passiert“ vor. Das pfiffige Konzept der Stadt Fürth sieht vor, dass Parksündern mit dem Strafzettel an der Windschutzscheibe die Möglichkeit offeriert wird, die bezahlte Knöllchen-Quittung bei der ASEAG gegen ein Tagesticket einzutauschen.weiterlesen


Osterode

LINKE im Kreistag Osterode gegen Zusammenarbeit mit Kaserneneigentümer „Princess of Finkenwerder“

DIE LINKE im Kreistag Osterode lehnt den Betrieb des geplanten Erstaufnahmelagers durch den Eigentümer der ehemaligen Rommelkaserne, die Princess of Finkenwerder GmbH, unter den gegebenen Umständen ab. Kreistagsabgeordneter Frank Kosching: „Die Rommelkaserne wäre ideal für die menschenwürdige Unterbringung von an Leib und Leben bedrohten asylsuchenden Menschen. Wir würden es sehr begrüßen, wenn eine entsprechende Nutzung möglich wäre. Aus unserer Sicht ist dies jedoch mit dem gegenwärtigen Eigentümer nicht seriös machbar. Das Land Niedersachsen arbeitet offenbar mit einer Firma zusammen, die aus unserer Sicht unqualifiziert und unseriös ist.“weiterlesen