Informationen, Stellungnahmen und Presseerklärungen

Treffer 51 bis 60 von 146

Heidrun Bluhm

Bundesregierung muss endlich den sozialen Wohnungsbau stärker fördern

„Bundesbauministerin Hendricks muss endlich ein Konzept für eine Offensive im sozialen Wohnungsbau vorlegen. Die hohen Flüchtlingszahlen waren lange absehbar und die Bundesregierung war wohnungspolitisch viel zu lange untätig“, erklärt Heidrun Bluhm, bau- und wohnungspolitische Sprecherin der Fraktiweiterlesen


Bernd Riexinger

Mieten und Energie bezahlbar machen – das muss drin sein

Die Deutschen müssen laut aktuellen Zahlen des statistischen Bundesamts mehr als ein Drittel ihres Geldes für Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung ausgeben. Bei armen und armutsgefährdeten Haushalten steigt der Wohnkostenanteil sogar auf 42 bis 52 Prozent. Gleichzeitig fehlen in Deutschland miweiterlesen


Berlin

Mehr preiswerten Wohnraum für Berlin

Anlässlich des am morgigen Mittwoch tagenden 6. Berliner Sozialgipfels der Berliner Wohlfahrtsverbände erklärt der Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Berlin, Klaus Lederer:weiterlesen


Marco Höne

Legalisierung von Hausbesetzungen ist keine Enteignung

Der Immobilienverband Deutschland (IVD) kritisiert Marco Hönes Forderung nach einer Legalisierung von Hausbesetzungen als Verstoß gegen die Eigentumsgarantie des Grundgesetzes und attestiert - da es sich angeblich um eine Straftat handele - eine "Erosion des Rechtsbewusstseins". Dazu erklärt Marco Hweiterlesen


Nicole Gohlke

Bezahlbarer Wohnraum für Studierende

„Die Wohnheimtagung des Deutschen Studentenwerks zeigt aufs Neue, dass die Politik der Bundesregierung komplett am Bedarf der Studentinnen und Studenten vorbeigeht und damit beim Thema ‚studentischer Wohnraum‘ völlig versagt“, so Nicole Gohlke, hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Fweiterlesen


Treffer 51 bis 60 von 146