Axel Troost: Die Kolumne

Treffer 61 bis 70 von 130

Axel Troost

Bewährungsproben in Europa – ein erster Ausblick auf das Jahr 2015

"Die politisch-ökonomische Bilanz des Jahres 2014 fällt für die europäische Ebene durchwachsen aus. Die Hoffnungen vieler BürgerInnen auf eine Besserung ihrer Lebensverhältnisse haben sich nicht erfüllt. ... Im Herbst hat die Brüsseler Behörde ihre Prognose auf 0,8 Prozent zurückgenommen. Und die Auweiterlesen


Axel Troost

Investitionspaket als Mogelpackung?

"Die EU ist im ökonomischen Aufholprozess seit der Wirtschafts- und Finanzkrise deutlich hinter die USA zurückgefallen. Während die Eurozone mühsam die Stagnation abzuschütteln sucht, meldet Großbritannien eine klare Aufwärtsbewegung. ..." - Von Axel Troost, stellvertretender Parteivorsitzender und weiterlesen


Axel Troost

Mit Investitionen aus der Krise

Die EU-Kommission hat die Wachstumserwartungen für den Euro-Raum und die ganze EU deutlich zurückgenommen. In ihrer aktuellen Prognose geht sie davon aus, dass das reale Bruttoinlandprodukt (BIP) der Euro-Zone nach einem letztjährigen Rückgang um 0,5 Prozent im laufenden Jahr um 0,8 Prozent und 2015weiterlesen


Axel Troost

Schuldenbremse, EU-Haushalt und der Juncker-Plan

Die europäische Union ist in einen Wust von ökonomisch-sozialen und politischen Problemen verstrickt: Großbritannien strebt unter dem Druck der Rechtspopulisten (UKIP) zu nationalstaatlichen Alleingängen, die wirtschaftliche Stagnation hält die Arbeitslosigkeit in etlichen Mitgliedsländern hoch und weiterlesen


Axel Troost

Bankenabwicklung: Mehr Wunsch als Wirklichkeit

Europas Regierungen wollen Banken abwickeln, scheuen sich aber vor den Konsequenzen. Das neue System wird daher nicht funktionieren. - Von Axel Troost, finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE und stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKEweiterlesen


Treffer 61 bis 70 von 130