Informationen, Stellungnahmen und Presseerklärungen

Treffer 1 bis 10 von 818

Axel Troost

Der griechische Ministerpräsident heißt Tsipras, nicht Schäuble

"Es muss Schluss damit sein, Griechenland immer weitere unsoziale Reformen aufzuzwingen. Die Gläubiger haben Griechenland neben dem ohnehin umfassenden Maßnahmenkatalog von August 2015 noch einen automatischen Kürzungsmechanismus im Frühjahr 2016 und jetzt im Frühjahr 2017 noch umfangreiche Steuerreweiterlesen


Axel Troost

Der griechische Ministerpräsident heißt Tsipras, nicht Schäuble

„Es muss Schluss damit sein, Griechenland immer weitere unsoziale Reformen aufzuzwingen. Die Gläubiger haben Griechenland neben dem ohnehin umfassenden Maßnahmenkatalog von August 2015 noch einen automatischen Kürzungsmechanismus im Frühjahr 2016 und jetzt im Frühjahr 2017 noch umfangreiche Steuerreweiterlesen


Dietmar Bartsch

Schmutzige Scheidung

„Was wir von heute an erleben werden, ist die größte Pokerrunde, die es in den letzten Jahren gegeben hat", erklärt Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, zum Austrittsgesuch Großbritaniens.weiterlesen


Huffington Post

Der Tag des Scheiterns der EU

"Der Brexit ist eine politische Katastrophe für Europa und wird ein soziales Desaster für Großbritannien. Theresa May muss verstehen, dass der Austritt der sechstgrößten Volkswirtschaft der Erde aus dem gemeinsamen Markt die britische Union isoliert, wohlmöglich spaltet und eine Entscheidung gegen wweiterlesen


Wirtschaftswoche

Mad in Germany

Die Deutschen feiern ihren Handelsüberschuss. Dabei verstärkt der hierzulande die soziale Spaltung. Von Fabio De Masiweiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 818