Ausgewählte Presseerklärungen aus den Ländern

Auf dieser Seite werden ausgewählte Presseerklärungen aus den Landesverbänden und den Landtagsfraktionen der LINKEN als Text oder externer Link veröffentlicht.

Übersicht

Treffer 1 bis 10 von 18

Saarland

Die Kleinen hängt man und die Großen lässt man laufen

"Gleiches Recht für alle", fordert heute der Vorsitzende der saarländischen Linken, Rolf Linsler und äußert sich damit zum heute bekannt gewordenen Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin. Dort erhielt eine Kassiererin eine fristlose Kündigung wegen angeblich unterschlagener Pfanweiterlesen


Saarland

NPD endlich verbieten

Anlässlich des Überfalls einer Reisegruppe durch Rechtsextreme auf der Autobahn, bei dem auch zwölf Neonazis aus dem Saarland beteiligt waren, fordert die saarländische Landtagsabgeordnete der Linken, Barbara Spaniol, die CDU-Landesregierung auf, sofort im Bundesrat einen Vorstoßweiterlesen


Saarland

Existenz des Saarlandes nicht aufs Spiel setzen

Der Landesvorsitzende der Saar-Linken, Rolf Linsler, hat die von Ministerpräsident Müller gebilligte Länderschuldenbremse scharf kritisiert. "Peter Müller hat ein schlechtes Geschäft gemacht. Wenn die 6,5 Milliarden Euro, die die Regierung Lafontaine für das Saarland locker gemacweiterlesen


Sachsen

Zum Angriff von Rechtsextremisten auf Reisebus

Zum Angriff von Rechtsextremisten auf eine Reisegruppe des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) auf einem Autobahn-Rastplatz in Ostthüringen nach dem Nazi-Aufmarsch in Dresden und den teils schweren Verletzungen der Betroffenen erklärt die Vorsitzende der sächsischen LINKEN, Dr. Cweiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 18