Ausgewählte Presseerklärungen aus den Ländern

Auf dieser Seite werden ausgewählte Presseerklärungen aus den Landesverbänden und den Landtagsfraktionen der LINKEN als Text oder externer Link veröffentlicht.

Übersicht

Treffer 11 bis 20 von 26

Hessen

Unverantwortlicher Atomkurs der Hessischen Landesregierung

Zur Debatte um die aus den Reihen der CDU und FDP erhobene Forderung nach einer Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken und dem fragwürdigen Jubiläum "35 Jahre Biblis" erklärt Marjana Schott, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag.weiterlesen


Berlin

Gute Verkehrsleistungen statt Börsengang

Aus Anlass des heutigen Treffens zwischen dem Vorstandvorsitzenden der Deutschen Bahn AG und dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, erklärt der Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE Berlin, Klaus Lederer:weiterlesen


Hessen

Sprache allein ist keine Garantie für Integration

Zu der vom Bundesamt für Migration und Integration gestarteten Kampagne "Deutsch lernen - Deutschland kennen lernen" für Eltern von Zuwandererkindern, erklärt der migrationspolitische Sprecher der Partei DIE LINKE, Ali Al Dailami:weiterlesen


Sachsen

Bartl zum Folterskandal in JVA Regis-Breitingen

Zum Folterskandal in der Jugendhaftanstalt Regis-Breitingen, den Justizminister Mackenroth verschwiegen hat und über den das Magazin "Focus" jetzt berichtet, erklärt der rechtspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, Klaus Bartl:weiterlesen


Treffer 11 bis 20 von 26