Ausgewählte Presseerklärungen aus den Ländern

Auf dieser Seite werden ausgewählte Presseerklärungen aus den Landesverbänden und den Landtagsfraktionen der LINKEN als Text oder externer Link veröffentlicht.

Übersicht

Treffer 11 bis 19 von 19

Rheinland-Pfalz

Gesellschaftliche Situation entschärfen!

"Die Forderung nach weiteren Sozialkürzungen ist gerade im Hinblick auf die eskalierenden Proteste in England absurd. Steigende Ungleichheit innerhalb der Gesellschaft ist der Zündstoff für solche Ausschreitungen. Hierbei ist es unerheblich, ob es um die Perspektivlosigkeit von Jweiterlesen


Mecklenburg-Vorpommern

Berichterstattung in der OZ ist unwahr

Heute titelte die Ostsee-Zeitung: "Linken-Chef im Wahlkampf unerwünscht". Dazu erklärt Steffen Bockhahn, Landesvorsitzender der LINKEN Mecklenburg-Vorpommern:weiterlesen


Brandenburg

Fatale Spätfolgen von Hartz IV fordern eine Umkehr

Zum Ergebnis der jüngsten Studie des Instituts für sozialökonomische Strukturanalysen (Söstra), wonach die Zahl der Leiharbeiter, Teilzeit- oder nur befristet Beschäftigten im Land einen bisherigen Höchststand erreicht hat, erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher Dr. Andreas weiterlesen


Treffer 11 bis 19 von 19