Ausgewählte Presseerklärungen aus den Ländern

Auf dieser Seite werden ausgewählte Presseerklärungen aus den Landesverbänden und den Landtagsfraktionen der LINKEN als Text oder externer Link veröffentlicht.

Übersicht

Treffer 1 bis 10 von 15

Berlin

Zusammen mit der "Initiative Wassertisch"

Die Sprecherinnen und Sprecher der "Initiative Wassertisch" und die Vorsitzenden von Linksfraktion und Landesverband DIE LINKE, Udo Wolf und Klaus Lederer, haben bei einem Treffen vereinbart, bei der Umsetzung des von den Berlinerinnen und Berlinern beschlossenen Gesetzes zusammeweiterlesen


Hamburg und Schleswig-Holstein

Gesundheit im Norden: gemeinsam - öffentlich - sicher

Die Linksfraktionen in der Hamburgischen Bürgerschaft und im Schleswig-Holsteinischen Landtag haben auf ihrer Sitzung am 15. Juni in Elmshorn eine Resolution zur Krankenhausversorgung in Schleswig-Holstein und Hamburg verabschiedet.weiterlesen


Baden-Württemberg

Grüne sind willfährige Räumungsgehilfen

"Vor der Wahl waren die Grünen noch gegen das Milliardengrab Stuttgart 21. Nach der Wahl lassen sie Demonstrationen gegen die Wiederaufnahme der Bauarbeiten räumen", empört sich Ulrich Maurer, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. Maurer weiter:weiterlesen


Thüringen

Keine neue Hängepartie für Opel-Beschäftigte!

Angesichts der Verunsicherung durch die Meldung eines möglicherweise bevorstehenden Verkaufs von Opel durch General Motors fordert Dieter Hausold, Sprecher für Wirtschaftspolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: "Der Wahrheitsgehalt der Berichte muss hieb- und stichfeweiterlesen


Hessen

OFFENSIV-Gesetz: DIE LINKE lehnt Sparen zulasten der Armen ab

Anlässlich der Verabschiedung des Hessischen OFFENSIV-Gesetzes, das es Kommunen ermöglicht, die Kosten der Unterkunft für Hartz-IV-Beziehende künftig pauschal und nicht mehr nach den tatsächlichen Kosten abzurechnen, erklärt Marjana Schott, sozialpolitische Sprecherin der Fraktioweiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 15