Ausgewählte Presseerklärungen aus den Ländern

Auf dieser Seite werden ausgewählte Presseerklärungen aus den Landesverbänden und den Landtagsfraktionen der LINKEN als Text oder externer Link veröffentlicht.

Übersicht

Treffer 1 bis 10 von 28

Brandenburg

Mehrstaatigkeit zulassen

Die Landesregierung unterstützt die Bundesratsinitiative Baden–Württembergs zur Ermöglichung der Mehrstaatigkeit. Dazu erklärt die Sprecherin für ein Tolerantes Brandenburg, Bettina Fortunato: weiterlesen


Mecklenburg-Vorpommern

Land ist in der Pflicht, Mieterhöhungen zu beschränken

Die wohnungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Regine Lück, kritisiert die von der CDU-Fraktion angekündigte Ablehnung des Antrags der Bündnisgrünen "Mietsnovelle umsetzen - Mietsteigerungen begrenzen" auf der anstehenden Landtagssitzung. "Es ist aus meiner Sicht nicht nur weiterlesen


Bayern

Rechte Angriffe verlangen parteiübergreifende Solidarität

"Der jüngste Anschlag auf das Büro des Kurt-Eisner-Vereins, dem bayerischen Ableger der Rosa-Luxemburg-Stiftung, reiht sich ein in die rechtsradikale Anschlagsserie, die zunächst als Einzelfälle bagatellisiert wurden", so Eva Bulling-Schröter, Landessprecherin der LINKEN. Bayern.weiterlesen


Mecklenburg-Vorpommern

Kindern und Jugendlichen in MV endlich zu ihrem Recht verhelfen

Zum gestrigen Urteil des Bundessozialgerichtes, wonach Kinder, die Leistungen nach dem SGB II beziehen, einen Anspruch auf ein Jugendbett haben, erklärt die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt, am Freitag:weiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 28