Ulrich Maurer

CSU im freien Fall, aber nur der Einzug der LINKEN in den Landtag kann die absolute Mehrheit der CSU verhindern

Zu den aktuellen Wahlumfragen für Bayern erklärt Ulrich Maurer, Mitglied des geschäftsführenden Parteivorstandes:

Alle Umfragen machen deutlich: Bayern braucht und Bayern will einen Politikwechsel. Die absolute Mehrheit der CSU ist nicht gottgegeben, die CSU hat ihre Glaubwürdigkeit verspielt, nur noch ein gutes Drittel wünscht sich eine Fortführung der Alleinherrschaft.  Eine Vielzahl der Wählerinnen und Wähler ist noch unentschlossen.

Eins ist aber ganz klar: Wer einen Politikwechsel in Bayern will muss DIE LINKE wählen – mit der Erst- und mit der Zweitstimme. Wir werden bis zum letzten Tag mit unseren Angeboten für  Arbeit und soziale Gerechtigkeit, für Bildung, für mehr Demokratie und ein lebenswertes Bayern werben.

Die SPD hat als Oppositionskraft in Bayern versagt und versucht jetzt, die Wechselstimmung für Farbspielereien zu nutzen. Magets Bündnisträume sind unseriös und werden an der Alleinherrschaft der CSU nichts ändern. Nur der Einzug der LINKEN in den Landtag kann die absolute Mehrheit der CSU verhindern. DIE LINKE ist die soziale Kraft in Bayern.