Michael Schlecht

Letzte Sozialdemokraten in der SPD auf verlorenem Posten

„Die SPD steht fest zur Agenda 2010 und den Folgen für unser Land: immer mehr Armut in einem der reichsten Länder der Welt“, so der gewerkschaftspolitische Sprecher Michael Schlecht. Das zeigten die Reaktionen innerhalb der SPD auf den Aufruf der Parteilinken. Er erklärt:

60 namhafte SPD-Mitglieder haben in einem Papier gegen die zunehmende Verarmung protestiert und eine politische Umkehr, weg von der der Agenda 2010, gefordert. Dass die SPD-Rechten dies ablehnen ist klar. Dass aber auch Repräsentanten der SPD-Linken, wie Nahles und Rossmann, die Positionierung zurückweisen, ist ernüchternd. Das zeigt: Die letzten Sozialdemokraten in der SPD stehen auf verlorenem Posten.