Caren Lay

Praxisgebühr verhindert notwendige Arztbesuche

Zu den heftigen Diskussionen um die Praxisgebühr erklärt die Bundesgeschäftsführerin der Partei DIE LINKE, Caren Lay:

Die Einführung der Praxisgebühr war von Anfang an sozialer Wahnsinn, der besonders zu Lasten von Versicherten mit geringem Einkommen und Erwerbslosen ging. Die sogenannte Reform der Praxisgebühr schränkt nicht überflüssige medizinische Konsultationen ein, sie verhindert notwendige Arztbesuche. 

DIE LINKE unterstützt die Forderungen von verschiedenen Ärzteverbänden und des Patientenbeauftragte der Bundesregierung nach Abschaffung der Praxisgebühr. Für DIE LINKE gilt: Gesundheit ist keine Ware.