Michael Schlecht

BA-Chef Weises Kritik an Lohndumping und zunehmende Lohnungleichheit ist richtig

"Der Chef der Bundesagentur für Arbeit Frank-Jürgen Weise kritisiert, dass Unternehmen dauerhaft niedrige Löhne mit Aufstockung durch die BA zum Geschäftsmodell machen. Recht hat er. Das Problem der Aufstockung ist aber nur die sichtbare Spitze eines viel breiteren, skandalösen Lohndumpingeisberges in Deutschland", kommentiert Michael Schlecht die Aussagen des Chefs der Bundesagentur für Arbeit Frank-Jürgen Weise. Der gewerkschaftspolitische Sprecher des Parteivorstandes DIE LINKE weiter:

Die Durchsetzungsmacht der Gewerkschaften zu stärken ist das beste Mittel gegen zunehmende Lohnungleichheit und Lohndumping. Zur Stärkung der gewerkschaftlichen Durchsetzungsmacht müssen prekäre Beschäftigung wie Leiharbeit oder der Missbrauch von Werkverträgen gesetzlich verboten und das Zwangssystem Hartz IV überwunden werden. Befristungen sind nur in wenigen sachgrundbezogenen Fällen zu erlauben. Die Beschäftigten und ihre Gewerkschaften können sich so kraftvoller für ihre berechtigen Interessen einsetzen.