Christine Buchholz

Bundeswehr: Frauen sind keine Lückenbüßer

"Frauen dürfen nicht die Lückenbüßer für die unpopulären Auslandseinsätze der Bundeswehr sein", sagt Christine Buchholz, Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand der Partei DIE LINKE. Christine Buchholz weiter:

Die aktuellen Vorschläge zur Erhöhung des Frauenanteils in der Bundeswehr findet im Rahmen der Diskussion um die mangelnde Attraktivität der Armee statt. Hintergrund ist die Unpopularität der Auslandseinsätze, die zu Rekrutierungsproblemen geführt hat. Es ist durchsichtig, wenn Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nun so tut, als ginge es um mehr Gleichberechtigung. Im Kern geht es ihr darum, das Image der Bundeswehr aufzupolieren, um die Personalprobleme zu lösen.