Katja Kipping, Bernd Riexinger, Dietmar Bartsch

Zum Angriff auf Sahra Wagenknecht

Zum Angriff auf Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, auf dem Parteitag der LINKEN in Magdeburg erklären die Parteivorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riexinger sowie der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Dietmar Bartsch:

Katja Kipping: "Das war nicht nur ein Angriff auf Sahra Wagenknecht, das war ein Angriff auf uns alle. Sahra Wagenknecht steht wie wir alle gegen die Verstümmelung des Asylrechts. Wir weisen die Anschuldigungen der Täter gegen sie entschlossen zurück. Sahra Wagenknecht steht gegen Rassismus und Ausgrenzung wie alle in der LINKEN."

Dietmar Bartsch: "Das ist nicht links, das ist nicht antifaschistisch, das war dumm und hinterhältig. Wir können so etwas nicht akzeptieren. Wir diskutieren hart in der Sache, aber solche Angriffe dulden wir nicht."

Bernd Riexinger: "Das ist keine Art der Auseinandersetzung. Wir akzeptieren hier keine Gewalt nicht, schon gar nicht gegen Frauen. Sahra Wagenknecht hat, wie die übrige Partei, keiner Asylrechtsverschärfung zugestimmt. Darauf können wir stolz sein."