Berliner Parteitag

Verpflegungspauschale

Beschluss der 2. Tagung des 4. Parteitages

Der Parteivorstand wird beauftragt, der nächsten Tagung eines Bundesparteitages eine Regelung vorzuschlagen, welche die Gewährung von Verpflegungspauschalen in angemessener Höhe für Delegierte zu Bundesparteitagen und BundesvertreterInnenversammlungen sowie für von bundesweiten Zusammenschlüssen entsandte Standbetreuungen durch das entsendende Gremium bundesweit sicherstellt für den Fall, dass deren Einkommen unterhalb der von der Partei beschlossenen Mindestsicherungsgrenzen liegt. In die Erarbeitung des Vorschlages sind die Gliederungen einzubeziehen.