Sophie Dieckmann

Mitglied des Parteivorstandes

Sophie Dieckmann
Biographisches
  • ab 2001: Schülerinnen und Schüler gegen den Krieg / Jugend gegen Krieg – Schülerstreik
  • und Proteste gegen den Afghanistan- und Irakkrieg
  • ab 2003: attac-Jugend Berlin
  • 2003: Fahrt zum G8-Gipfel in Evian
  • ab 2003: attac – Projektgruppe Agenda 2010, Vorbereitung Großdemo am 3. April 2004
  • ab 2004: Aufbau der WASG in Berlin, Mitarbeit in der Bezirksgruppe Wedding
  • ab 2005: Hochschularbeit gegen Studiengebühren und Entdemokratisierung an den Unis
  • ab 2006: Mitarbeit in DIE LINKE.PDS - Hochschulgruppe Leipzig
  • seit März 2007: Mitglied im Bundesvorstand der WASG
  • seit Mai 2007: Mitglied im SprecherInnenrat der BAG rote reporterInnen in der LINKEN
  • seit Mai: 2007: im Vorstand des Fördererkreises demokratischer Volks- und
  • Hochschulbildung e.V.
  • seit Mai 2007: Mitglied im Bundesvorstand des Hochschulverbands DIE LINKE.SDS
  • seit Juni 2007 Mitglied des Parteivorstandes der Partei DIE LINKE