Beschluss

Anwendung des Wahlverfahrens nach § 8 (5) der Wahlordnung

Antrag an die 1. Tagung des 2. Parteitages der Partei DIE LINKE am 15. und 16. Mai 2010 in Rostock, Antragsteller: Parteivorstand der Partei DIE LINKE

Der Parteitag beschließt nach § 8 (5) der Wahlordnung der Partei DIE LINKE, dass in den Wahlgängen die Möglichkeit von Nein-Stimmen entfällt, wenn die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber in dem Wahlgang größer als die Zahl der zu besetzenden Stellen ist.

Beschlossen vom Parteivorstand am 27. Februar 2010.