Beschluss 2008-38

Beschluss zu den Rechenschaftsberichten und zum Bericht zur Mitgliederentwicklung

Beschluss des Parteivorstandes vom 18. Oktober 2008

Der Parteivorstand nahm die Rechenschaftsberichte und den Bericht zur Mitgliederentwicklung zustimmend zur Kenntnis.

Der Parteivorstand begrüßt einstimmig den Mitgliederzuwachs in der Partei DIE LINKE. Er bittet alle Gliederungen der Partei, die Neumitgliederarbeit zu verstärken.

Der Parteivorstand stellt fest, dass die finanzielle Lage der Partei stabil und die Finanzwirtschaft der Partei solide aufgestellt ist. Dafür gilt den auf dem Gebiet der Parteifinanzen haupt- und ehrenamtlich Tätigen ein herzlicher Dank.

Der Parteivorstand bittet die Landes- und Kreisvorstände, auf die Einhaltung der Satzungsregelungen hinsichtlich der Beitragsehrlichkeit und regelmäßigen Beitragszahlung zu achten, die Beitragstreue durchzusetzen und Maßnahmen zu ergreifen, um den Durchschnittsbeitrag zu erhöhen.

Der Parteivorstand bittet die Satzungskommission, Vorschläge zur Verbesserung der Satzungssituation bzgl. der Beitragsehrlichkeit und Beitragszahlung zu unterbreiten.

Der Parteivorstand bittet den Bundesfinanzrat, sich zu den aufgeworfenen Fragen zu verständigen und dafür Lösungsvorschläge zu unterbreiten.

Der Parteivorstand beschließt darüber hinaus, sich im I. Quartal 2009 mit dem Stand und dem Prozess der politischen Entwicklung der Partei zu beschäftigen.