Beschluss

Unterstützung "Dortmund stellt sich quer!"

Beschluss des Parteivorstandes vom 2. und 3. Juli 2011

Der Parteivorstand beschließt: Der Parteivorstand unterzeichnet den diesjährigen Aufruf (http://dortmundquer.blogsport.de/aufruf-2011) des bundesweiten antifaschistischen Bündnisses "Dortmund stellt sich quer!", in dem dazu aufgerufen wird, den "Nationalen Antikriegstag" am 3. September 2011 in Dortmund, mittels friedlichen Massenblockaden zu verhindern. Desweiteren mobilisiert DIE LINKE  zu den geplanten Aktivitäten und unterstützt die Aktivitäten des Bündnisses mit 3000 Euro. Außerdem erarbeitet der Parteivorstand ein Grußwort an das Bündnis, welches er auf seiner Internetseite veröffentlicht und am 3. September 2011 verliest.