Beschluss-Nr.: 2013/100

Antrag zur Verbesserung und Intensivierung der Kommunikation auf allen Parteiebenen

Beschluss des Parteivorstandes vom 8. und 9. Juni 2013

Der Parteivorstand DIE LINKE beschließt, den beigefügten Antrag dem Bundeswahlbüro zur Berücksichtigung zu übergeben.

Antrag vom Kreisvorstand DIE LINKE in Bielefeld vom 27. Mai 2013

Liebe Genossinnen und Genossen im Parteivorstand,der Kreisvorstand DIE LINKE in Bielefeld hat drei dringende Bitten, die wir hiermit zur Behandlung jeweils als Antrag an den Partei- und den Fraktionsvorstand einbringen möchten:

1. Berichtet bitte ständig über unsere Erfolge!

  • Noch nicht einmal unsere sehr aktiven Mitglieder vor Ort können aus dem Stand begründen, warum es sich lohnt, uns zu wählen und wo wir etwas direkt und indirekt bewirkt haben.
  • Im Internet und bei den Pressemitteilungen wird die Wahlkampfstrategie, Positives zu berichten, ungenügend umgesetzt.
  • Es fehlt im Internet eine schnell zu findende Auflistung unserer Erfolge im Parlament und in der Partei.

2. Wir müssen endlich die weitgehende Medienblockade öffentlich thematisieren!!! Und zwar ständig und auf allen Parteiebenen.

  • Es genügt nicht, sich nur intern mal zu beschweren. Das bekommen weder unsere Mitglieder und erst recht nicht die Wähler mit. Das - wenn auch nur teilweise - Durchbrechen der Medienblockade ist der zentrale Punkt für das Überleben der Partei! Internet (Web 2.0), eigene Medien und Gespräche sind zwar als Ergänzung extrem wichtig - können aber die Berichterstattung der großen Medien nicht im Ansatz ersetzen.
  • Im Westen werden wir inzwischen selbst bei Veröffentlichungen von Wahlergebnissen und Sonntagsfragen weggelassen. Kein Wunder - über Splitterparteien muss ja nicht berichtet werden ... Noch haben wir die Bundesebene, auf der wir nicht unter 5 % geredet oder geschrieben werden.

3. Für den Wahlkampf benötigen wir dringend ein sehr handliches 10-Punkteprogramm (Notfalls als Druckvorlage):

  • Zum einfachen Einstecken und Mitnehmen im Kleinformat. (Ähnlich wie im NRW-Wahlkampf der WASG von 2005, kleiner als DIN A6.)
  • Mit unseren wichtigsten Vorhaben und wie stehen die anderen Parteien dazu.
  • Und mit beispielhaften Erfolgen der letzten 4 Jahre: Es lohnt sich, DIE LINKE zu wählen.

Grüße aus dem KV Bielefeld