Beschluss-Nr.: 2012/33

Berufung Bundeswahlkampfleiter und Bundeswahlbüro

Beschluss des Parteivorstandes vom 8./9. September 2012

 

  1. Der Parteivorstand beruft den Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn als Bundeswahlkampfleiter der Partei DIE LINKE.
  2. Der Parteivorstand beruft das Bundeswahlbüro zur Koordinierung der kommenden Wahlkämpfe als Arbeitsgremium des Bundeswahlkampfleiters und Organ des Parteivorstandes. Das Bundeswahlbüro organisiert die operative und organisatorische Vorbereitung von Wahlen und die Zusammenarbeit mit den Landeswahlbüros und den Agenturen.
  3. Dem Bundeswahlbüro gehören an:

    • der Bundesgeschäftsführer (Leitung),
    • der Bundesschatzmeister,
    • die Wahlkampfleiter/innen der Landesverbände,
    • ein/e Vertreter/in des Jugendverbandes Linksjugend ['solid],
    • der/die Pressesprecher/in,
    • die Büroleiter/innen der Vorsitzenden,
    • eine Beauftragte für die Ansprache von Frauen,
    • eine/n Beauftragte/n für die europäische Perspektive,
    • Mitarbeiter/innen der Bundesgeschäftsstelle, die vom Bundesgeschäftsführer benannt werden,
    • Vertreter/innen (MdB und Mitarbeiter/innen) der Bundestagsfraktion (auf Vorschlag des Fraktionsvorstandes)
    • Kommunikations- und Medienberater/in sowie
    • Vertreter/in der Agenturen

  4. Der Parteivorstand beauftragt den Bundesgeschäftsführer, die Arbeitsfähigkeit des Wahlquartiers zum Januar 2013 sicherzustellen.
  5. Der Geschäftsführende Parteivorstand soll eine Verständigung über die Zusammensetzung weiterer Wahlkampfgremien (Wahlstab, Wahlquartier) herbeiführen und diese Information dem Parteivorstand vorlegen.
  6. Die Themen der Wahlkampfführung finden regelmäßig in der Tagesordnung des Parteivorstandes und des Geschäftsführenden Parteivorstandes Berücksichtigung.