Resolution

Ermordung von Clément Méric: Faschistische Gewalt bekämpfen!

Beschluss des Parteivorstandes vom 8. und 9. Juni 2013

DIE LINKE ist schockiert über den gewaltsamen Tod des 18-jährigen Antifaschisten Clément Méric, der in der vergangenen Woche in Paris einem Angriff der extremen Rechten zum Opfer fiel. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei den FreundInnen und der Familie von Clément.

Der Kampf gegen jede Form von Rassismus, Homophobie und Antisemitismus ist eine gemeinsame Aufgabe aller Linken und aller demokratischen Kräfte in Europa. Wir verurteilen Gewalt gegen Migrantinnen und Migranten, Schwule und Lesben und Antifaschistinnen und Antifaschisten aufs Schärfste und werden weiter dafür kämpfen, die Ideologien der extremen Rechten zurückzudrängen.

Mort de Clément Méric: Luttons contre la violence fasciste!

DIE LINKE (la gauche) est choquée par la morte violente de l'antifasciste Clément Méric, qui à l'àge de 18 ans, souffrit un attaque de la part d'activistes de l'extrème droite à Paris la semaine dernière.

Nos pensées et notre compassion sont avec les ami-e-s et la famillie de Clément.

La lutte contre toute forme de racisme, d'homophobie et antisemitisme est une responsabilité commune de toutes les forces de gauche et démocratiques en Europe. Nous condemnons la violence contre les migrant-e-s, les homosexuelles et militans antifascistes et continuerons de lutter pour faire reculer les idéologies d'extrème droite.