Beschluss-Nr.: 2012/12

Evaluation Mitgliedermagazin

Beschluss des Parteivorstandes vom 24. Juni 2012

1. Die Arbeit am integrierten Kommunikationskonzept wird fortgesetzt, wobei der Bundesausschuss, die BAG Rote Reporter/innen und der Bundesfinanzrat einzubeziehen sind.
Verantwortlich: Bundesgeschäftsführer

2. Der Parteivorstand beauftragt eine Gruppe, bestehend aus je zwei Mitgliedern des Bundesfinanzrates, der BAG Rote Reporter/innen und des Bundesausschuss-Präsidiums, zwei Landesgeschäftsführer/innen und zwei Mitglieder des Parteivorstandes, Katharina Dahme und Dominic Heilig (die bislang nicht in die Beschlussfassung einbezogen waren) damit, die Kosten für das Mitgliedermagazin auf den Prüfstand zu stellen, die Gegenfinanzierung durch Einnahmen und eine monatliche Erscheinungsweise zu prüfen und eine Empfehlung abzugeben. Das Ergebnis soll bis 31. August vorliegen. Die Arbeitsgruppe soll die Projektgruppe Mitgliedermagazin in die Prüfung einbeziehen.