Beschluss-Nr. 2012/58

Proteste gegen Naziaufmarsch in Magdeburg

Beschluss des Parteivorstandes vom 8. und 9. Dezember 2012

Während langjähriger antifaschistischer Widerstand und eine erfolgreiche breite Bündnisarbeit in Dresden die Dynamik der alljährlichen Naziaufmärsche stoppen konnten, beginnt sich in Magdeburg ein neuer Aufmarsch zu etablieren. Auch hier gilt: Wir dürfen die Verbreitung von Geschichtsfälschung und faschistischer Propaganda nicht zulassen.

DIE LINKE unterstützt daher das Bündnis "Magdeburg Nazifrei" sowie die Meile der Demokratie am 12. und 19. Januar und ruft ihre Mitglieder dazu auf, sich an den Protesten und Blockaden zu beteiligen.