Sofortinformation - Telefonkonferenz des Geschäftsführenden Parteivorstandes am 9. Dezember 2013

Liebe Genossinnen und Genossen, in seiner Telefonkonferenz am Montag, dem 9. Dezember 2013 äußerte der Geschäftsführende Parteivorstand seine Trauer über den Tod von Nelson Rolihlala Mandela – Katja Kipping und Bernd Riexinger haben sich zusammen mit Gregor Gysi öffentlich dazu geäußert und werden kondolieren.

Ebenso verständigte sich der Geschäftsführende Parteivorstand zu innerparteilichen Ereignissen. So wurde die sogenannte Elgersburger Runde – das gemeinsame Treffen von Fraktionsvorsitzenden, Geschäftsführendem Parteivorstand, Präsidium des Bundesausschusses sowie Landesvorsitzenden und Landessprecherinnen und –sprechern – ausgewertet. Dort wurden u.a. die Aufgaben im nächsten Jahr diskutiert.

Weiterhin tauschten sich die Mitglieder des Geschäftsführenden Parteivorstandes zu den Ergebnissen der Landesparteitage in NRW und Rheinland-Pfalz aus. Der Geschäftsführende Parteivorstand gratuliert dem neuen Landesvorstand Rheinland-Pfalz.

Der Leitantrag des Parteivorstandes für ein Europawahlprogramm der LINKEN wurde heute durch die Parteivorsitzenden der Öffentlichkeit vorgestellt. Dieser sowie weitere Anträge und Informationen zum Hamburger Parteitag sind auf www.die-linke.de zu finden.

Der Geschäftsführende Parteivorstand beschloss Ort und Termin der Sommer-Uni der Europäischen Linken 2014 – diese findet vom 23. bis zum 27. Juli 2014 in der Europäischen Jugenderholungs- und Begegnungsstätte Werbellinsee statt.

Der Geschäftsführende Vorstand berief in Abstimmung mit der Historischen Kommission die Genossin Cornelia Domaschke sowie die Genossen Ronald Friedmann und Michael Fischer als neue Mitglieder. Seit Berufung der Historischen Kommission im Jahr 2007 sind auf eigenen Wunsch Hartmut Henicke und Dominik Rigoll aus der Kommission ausgeschieden - der Parteivorstand dankt beiden sehr herzlich für ihre engagierte Mitarbeit.

Mit solidarischen Grüßen

Matthias Höhn